Pumpen aus Edelstahl

Edelstahlpumpen von SteinleDiese Pumpen aus Edelstahl 1.4404 (AISI 316L) sind Kreiselpumpen, die sich dadurch auszeichnen, dass sämtliche produktberührten Teile aus Edelstahl 1.4404 (AISI 316L) gefertigt sind. Der prinzipiell sehr einfache Aufbau von Kreiselpumpen wurde hier noch weiter optimiert und der Aufbau auf nur wenige Bauteile reduziert.

Die Pumpen bestehen aus dem Gehäuse, dem Laufrad und der Gleitringdichtung. Bis auf letztere sind alle Komponenten aus säurefestem Edelstahl mit der alten Werkstoffbezeichnung V4A gefertigt. Das Laufrad ist offen, so dass diese Pumpen auch Feststoffe fördern können. Da es sich nicht um gegossene Bauteile, sondern um tiefgezogenes Blech aus Edelstahl handelt, können diese Pumpen auch in der Lebensmittelindustrie eingesetzt werden.

Weitere Infos zu Pumpen aus Edelstahl von Steinle finden Sie hier...

Aufgrund des niedrigen Preisniveaus sind diese Pumpen auch in untergeordneten Aufgabenbereichen einsetzbar, z.B. für Abwässer und andere Flüssigkeiten, wo es nicht auf absolute Reinheit ankommt. Durch die sehr glatten Oberflächen sind auch Anwendungen aus der Farb- und Lackindustrie bekannt, da bei einem Farbwechsel diese Pumpen sehr leicht zu reinigen sind.

Die einfachwirkenden Gleitringdichtungen sind standardmäßig aus Keramik mit Graphitgleitring gefertigt, können aber auch in SiC/SiC geliefert werden.

Um dem angestrebten Ziel, einfache und günstige Pumpen zu bauen zu entsprechen, werden diese Pumpen aus Edelstahl als Blockpumpen mit direkt angeflanschtem IEC Standardmotor angeboten. Da es jedoch immer wieder Wünsche nach günstigen Pumpen aus Edelstahl mit besonderen Eigenschaften gibt, sind auch Sonderausführungen lieferbar. Diese erlauben in der langekuppelten Version das Fördern von heißen Medien, wie z.B. Frittierfett, bei bis zu 180°C.

Standardmäßig haben diese Pumpen Edelstahl Anschlüsse mit normalem Rohrgewinde. Es sind aber auch Milchrohrgewinde nach DIN 11 851 oder TriClamp Anschlüsse lieferbar, ebenso wie DIN oder ANSI Flanschanschlüsse. Sämtliche Pumpen können auch in ATEX-zertifizierter Ausführung für Einsätze in Ex-Zone 1 geliefert werden.

Die Fördermengen dieser Pumpen aus Edelstahl reichen von max. 7 m³/h bei der kleinsten Pumpe bis zu 50 m³/h bei der 2 ½“ Pumpe. Die Förderhöhen gehen bis zu 48 m WS.

Diese Pumpen aus Edelstahl der Fa. Tapflo, werden in Deutschland und Österreich über die Fa. Steinle Industriepumpen GmbH in Düsseldorf vertrieben.

Sie haben eine spezielle Anfrage?

zum Formular

Office

Adresse
Varnhagenstraße 42
40225 Düsseldorf

Kontakt
info@steinle-pumpen.de
(49) 0211 / 30 20 55 0

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 8:00-17:00 Uhr
Sa-So: Geschlossen
Pharmapumpe |  Druckluftmembranpumpen |  Kolbenmembranpumpen |  Doppelmembranpumpen |  Schlammpumpen |  Laborpumpe |  Membranpumpen |  Schlauchpumpen |  Pumpen aus Edelstahl | 
Menu